Das Craplog im „Stern“?

Plasmaoxyd kommentierte gerade zu meinem Craplog-Artikel über die Ochsenknecht-Brut Folgendes:

pantoffelpunk, Harry Kuntz und anna Licht’s Kommentare aus diesem Blogeintrag sind im Stern Nr. 25 in einem Artikel über die Ochsenknecht- Sippe zitiert worden! =)

Und das interessiert mich natürlich. Frage: Kann mir jemand den Artikel mal, äh, abfotografieren und zuschicken?

[Update] Der Artikel hier als Foto, hier im Netz. Wir haben ein Blog, kein „Webforum“, lieber Stern. Wir nennen euch ja auch nicht „Sachbuch“. Und die URL hättet ihr ruhig nennen können.

18 Kommentare

  1. Pingback: Ein Stern, in dem mein Name steht (sorry) « social issues and stuff

  2. Wartezimmerbeschäftigung bei Onkel Doc ist doch immer wieder amüsant. 😉
    Der Stern nennt als Quelle ganz lapidar einfach mal ein „Webforum“. War man sich da in der Redaktion etwa zu fein zuzugeben, dass man auch in Blogs recherchiert? 🙁

  3. Starkes Stück, ohne Quellenangaben und Nachfragen zu zitieren, kann ich nicht drüber lachen.

  4. @ corax:

    Find ich auch nicht so toll. Die hätten erstens schreiben können, dass es sich um ein Weblog statt eines Webforums handelt, zweitens dass es sich ums Craplog handelt. Ich glaube ja nicht daran, dass die alten Medien tot sind — so ’ne Erwähnung im Stern mit URL genannt hätte locker ein paar tausend Hits gebracht.

    @ pantoffelpunk:

    Die Lut?

  5. Ah, das würde erklären warum die drei Exemplare die der Supermarkt hier in Wien hat gleich weg waren…

  6. Oah, Mann, die Luft natürlich. A pro pos: Der Stern war so nett meine 250 RS-Fehler aus dem Kommentar NICHT mit zu zitieren. Das finde ich galant.

  7. Wenn der stern alle sieben Tage erscheint (und davon gehe ich mal aus), sind die Craplog-Zitate in der Ausgabe vom 12.06. zu sehen gewesen. Dem Datum der Kommentare auf stern.de zufolge ging der Artikel dann zehn Tage später online.

    Im Supermarkt liegt jetzt schon Nr. 27 vom 26.06 (magazingewordenes Sommerloch, Knut als Covergirl).

    Trotzdem lustig.

  8. Pingback: Ambivalenz (, verdammte) - Alarmschrei.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.