Der hässlichste Satz des Jahres

plus7

(Das Portal) ist ein konzeptionell und grafisch originelles Produkt, das klare Usability mit intuitiven und kreativen Elementen verbindet.

Wahnsinn, welch Bullshit. Wenn in einer Projektbeschreibung schon Vokabeln wie „originell“ verwendet werden müssen und die „klare Usability“ mit „kreativen Elementen“ angepriesen wird, dann kann ich mir ansatzweise vorstellen, wie es ist, Personalchef zu sein und Bewerbungsmappen durchzuackern. Misstraue jedem Restaurant, deren Speisekarte den Salat als „knackig“ oder gar „besonders knackig“ ausweist, so steht es bei Max Goldt geschrieben und er hat recht damit.

Diese Sache hier ist aber trotzdem gut. Ab übermorgen kann man online arte schauen. Zwar nur einige Sendungen des Portfolios und nur das Programm der letzten sieben Tage, aber die Qualität scheint recht ordentlich zu werden. Ich wette zudem einen besonders knackigen Kopfsalat, dass es in kürzester Zeit Greasemonkey-Scripts oder Firefox-Plugins zum Download der Videos geben wird. Das wäre doch mal wirklich originell.

[via: gulli | phlow]

6 Kommentare

  1. Ist ja lustig, ich komm gerade von arte.tv um zu sehen, wann der Kurzfilm „Infrarot“ wiederholt wird, und du schickst mich gleich wieder zurück.

    Immerhin ein Anfang, dieses arte +7, obwohl mir ein downloadfähiges Kompletarchiv natürlich auch besser gefallen würde. Müssen wir halt noch zwei oder drei Jahre warten, dann kommt das eh (ganz offiziell und ohne Skripte).

  2. Meinste? Ich fänd’s ja ganz nett, wenn mal auch andere Fernsehsender als Al-Jazeera einen Kanal bei Miro (ehemals Democracy) anbieten würden. Die Mediathek vom ZDF z.B. ist ja schon ganz gut, aber wenn ich da so Statements bezügl. Download oder Öffnung der Daten nach außen (YouTube & co) lese, glaub ich nicht so recht dran.

  3. Wer sich schon in Vorstellungen rechtfertigt, ist mir eh nicht geheuer. Vor allem bei Pseudwowissenschaften usw., wo es denn z. B. immer heisst „der international angesehene Professor Schmit von der renommierten Universität Tobago“.

  4. Pingback: Nur mein Standpunkt » ARTE zeitversetzt online gucken

  5. @ Sebastian

    von der renommierten Universität Tobago.

    Hihi, jau. Oder die Bild, wenn sie den idiotischen Hans-Werner „Abe“ Sinn mit „DAS ist der klügste Mann Deutschlands“ ankündigt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.