fa.me by domainna.me

gedaer.me is available!

Um 17:00 Uhr Leinfelden-Echterdinger Zeit startete gestern Montenegros Top Level-Domain mit der mutmaßlich hochgefragten Endung .me. Beim Registrar godaddy ging’s hoch her, es herrschte Chaos, allein weil schätzungsweise 87.073 Domaingrabber gleichzeitig den Service stürmten, um sich profane Domainnamen wie hug.me, get.me, throw.me, kiss.me, kill.me, rape.me oder was da sonst noch naheliegt, zu sichern. Die können später beim Verkauf an Leute, die die Domain wirklich brauchen können, nämlich mal richtig Kohle bringen. Zumindest noch so lange bis sich jedermann eine eigene TLD kaufen kann. Citronengras, dein Serviceblog, listet hier ein paar abseitige Domains auf, die noch frei sind[1], nebst einem möglichem Zweck, dem man jene Top-Adresse zuführen könnte.

  • windows.me – Ein historisches Archiv für gnadenlos obsolete Betriebssysteme, welche als Abandonware angeboten wird.
  • pflau.me – Videosammlung aller von Bastian Schweinsteiger geschossenen Ecken.
  • chatraeu.me – Die Abgründe des Internets, gesammelt verlinkt auf einer Seite. Wenn ihr halbwüchsiges Kind diese Seite betritt können sie sicher sein, dass der Termin für das kollektive Selbstmordtreffen schon feststeht.
  • gedaer.me – Informationen zur Fleischproduktion der Discounter-Zulieferungsfirmen.
  • antifaltencre.me – Fanseite für Uschi Glas
  • geschlei.me – Ein Weblog, das täglich automatisiert Trackbacks an Spreeblick sendet.
  • verar.me – Ein Selbsthilfeforum für Kunden und Aktionäre großer Hypothekenbanken
  • krankheitskei.me – Social Network für Hypochonder. Mit großflächigen Flash-Layer-Ads, die Werbung für Sagrotan beinhalten und ganz sicher geklickt werden.
  • seniorenhei.me – Der Pflegesektor boomt ja, dank der Rentnerschwemme. Auf dieser Seite könnte man fein ein Bewertungsportal für Greisenbehausungen unterbringen. Mit ajaxifizierter x-von-5-Sternchen-Einstufung der Kategorien Unterbringung (Pay TV-Kanal mit 24 Stunden-Volksmusikversorgung? Liegendes Schlafen möglich?), Verpflegung (Wird Kantinenfraß warm serviert? Schimmelkulturen aus ökologischem Anbau?) und Betreuung (Verbale Verständigung im Preis inbegriffen? Rasche Versorgung der durch unsachgemäße Behandlung entstandenen Verletzungen?).

Weitere Ideen? Ab in die Kommentare damit.

  1. Darauf gebe ich keine Garantie! [zurück]

6 Kommentare

  1. Ich habe bei chatraeu.me lange überlegt, welches französische Wort sich dahinter verbirgt 🙂

    Hm, vielleicht noch mini.me als Social Network für geklonte Menschen…

  2. gruschel,me – dokumentation über eingegangene gruscheleien im studiVZ
    read.me – umleitung zum eigenen blog
    schir.me – bei dem wetter sicher die erste anlaufadresse

    usw.

  3. Unter torture.me kann man ein Archiv der Bohlenschen Schaffenskunst anlegen, von Modern Talking über „Rivalen der Rennbahn“ bis hin zum Medlocks Mark… Grusel…

  4. Pingback: Schreibfehler » Blog Archi » die neue domainendung me

  5. Pingback: android.me: Google kauft Domain, Zweck unklar | androidnext

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.