Kerner, Beckmann oder Jauch?

Schätze, dass die ersten Interviewvergütungsangebote längst an den jungen Mann herangetragen wurden. Dass die treue „Bild“ eine Aufwartung bekommt, dürfte außer Frage stehen. Allein bei der Frage danach, welcher der einfühlsamen und sensiblen Fernsehtalkmaster sich mit dem empörenden Schicksal, ja – Martyrium, des Marco W. schmücken darf, bleibt es spannend.

11 Kommentare

  1. Na, alle drei in umgekehrter Reihenfolge und dann noch bei der Maischberger ein Späschel.

    Pax

  2. Spezialist für die Befragung Minderjähriger nach traumatischen Erlebnissen (Erfurt!) ist traditionell JBK.
    (Bildmode) Aber DER kann ja schon wieder in Internetcafés rumhängen wie so ein Jugendlicher!

  3. Ach Unsinn, der kommt garantiert zur Will zum Thema „Verschärfung des Fummel-Paragraphen“…
    Ad Astra

  4. Wenn man weiß welche Firma welche der genannten Sendungen produziert: Johannes der Täufer Kerner, jede Wette. *seufz*

  5. Oh nein, daran hab ich ja noch garnicht gedacht! Mein Tipp: Zuerst bekommt der Stern ein Interview.

  6. Pingback: Zitat des Tages | F!XMBR

  7. Mmmh, zwar ist es erstmal begrüßenswert, dass er frei ist, ihn aber als „Volkshelden“ zu hofieren, ist fehl am Platze, solange nicht 100%ig geklärt ist, wie die Sache mit Charlotte nun wirklich abgelaufen ist. Wundersam ist auch, dass die deutsche Presse es in den ganzen Monaten nicht geschafft hat, Fakten aus dem Umfeld der Engländerin zu recherchieren (was sind die Eltern für Menschen, wie ist sie in der Schule, gab es eventuell schon ähnliche Vorwürfe/Vorfälle in ihrem Leben). Also entweder ist die Englische Familie spinnert, oder es ist aber doch was an den Vorwürfen dran. Das hätte dem Jungen wahrscheinlich eher geholfen, als die Sache zur Staatsaffäre hochzukochen…

  8. Hat bei dieser eigentlich normalen Geschichte mal jemand an den gigantischen Energieverbrauch gedacht, der bei diesem Mediengedöns in Form von Stromkosten für Zeitungs-Druckmaschinen, Fernschreiber, Blog-Server, Suchmaschinen-Server, TV-Bildschirme, Küchenradios, Mobiltelefone, Schnurlostelefone, normale Telefone, „neuartige Empfangsgeräte“ u.dgl.m. verursacht wird, gedacht? Hektarweise werden Wälder für den Bestseller „Marco und Charlotte – Sünde unter südlicher Sonne“ abgeholzt. Die Transporter für die Extra-Ausgaben der Schmuddel- und „Qualitätspresse“ verursachen Verkehrsinfarkte.

    Herrschaften, ich sage nur Kyoto, Bali…
    Und was Frau Zypries dazu zu sagen hätte, will ich erst garnicht wissen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.