5 Kommentare

  1. Man meide Hamwiede. Allein schon das wehleidige Gewinsel der Ortsbürgermeisterin

    „Da muss es doch eigentlich Gründe geben!“ Und warum, fragt sie, macht das Ehepaar um diese Sache nun so einen Wind? Wieso muss es die Geschichte obendrein auf seltsamen Seiten im Internet breittreten?“

    ist Grund genug, alle Reisenden vor diesem Nest zu warnen.

  2. Krass!
    Diese Geschichte höre ich jetzt zum ersten mal. Es ist ja gut und schön, wenn man aufmerksame Nachbarn hat. Aber in diesem Fall ist es wohl übereifrige Schnüffelei und das Vorgehen der Polizei ist auch nicht gerade besser. Provinznester eben..

  3. Ich sammele ja Adjektive zu Blogseiten – „seltsame Seiten im Internet“ werde ich hybsch ausdrucken und in mein kleines Sammelheftchen einkleben – denn wie sonst hätte man wohl die Geschichte erfahren? Die TAZ ist reichlich spät mit dem Ganzen…
    Ad Astra

  4. „Sei es nicht merkwürdig, dass die Polizei einen solchen Einsatz starte? „Da muss es doch eigentlich Gründe geben!“

    Muslimisch = verdächtig = schuldig. Ab in die Vormoderne, Hamwiede!

  5. Für mich ist diese Geschichte auch neu! Ich habe den Artikel gerade gelesen und bin schockiert! Es ist ja wichtig wachsam zu sein vor allem im Zeitalter von Terroranschlägen und den vielen Gewalttaten, aber ein unschuldiges Paar des Terrors zu verdächtigen und ohne Vorwarnung anzugreifen ist schon zu heftig! Die Leute in dem Ort sollten sich schämen! Hier handelt es sich schon um eine Art von Diskriminierung und Rassismus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.