Machos

Im Iran gibt es deutliche Anzeichen dafür, dass das Volk den spinnerten Fundamentalisten nicht mehr als Staatsführer und Chefdemagogen haben will. Gerade vor diesem Hintergrund fragt man sich, warum die Staatsführung Israels, wie üblich über zehn Ecken, mit einem nuklearen Angriff auf iranische Atomanlagen droht. Man könnte meinen, Olmert und sein merkwürdiger Stab wollen um jeden Preis verhindern, dass der Iran sich auf herkömmlichem, also demokratischem Weg befreit. So gießt man also Wasser auf die Mühlen der iranischen Populisten, treibt das Volk wieder zurück in die Arme von Chameini und Ahmadinedschad und zementiert bestehende Feindbilder auf beiden Seiten. Vorausschauende Diplomatie geht anders. Aber vielleicht will so mancher Politiker aus der Knesset ja gar keinen Frieden?