Musik in Zeiten der digitalen Reproduzierbarkeit

blitzpop

Band gründen, Musik schreiben, Album aufnehmen, mastern, MySpace und Blog einrichten, T-Shirts drucken, CDs brennen, Konzert spielen, Band auflösen. Alles an einem Tag. Eine herrliche Idee, sie nennt sich Blitzpop und die Ergebnisse sind hier und hier zu betrachten.

Anspieler: „Es gibt kein Fortschritt“ auf der Myspace-Seite

3 Kommentare

  1. Pingback: pasQualle 3.0 » Blitzpop 2.0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.