+++ Reklame: Bloghosting bei Simon +++

Uff. Simon, der Sorcerer. Schon wieder ein Projekt! Der Gute betätigt sich von nun an nämlich auch als Bloghoster.

Jeder von euch, der noch nicht bloggt, bloggt ja demnächst. Und die, die schon bloggen, haben oder wollen ja auch Zweitblogs für Nebenprojekte. Warum also nicht gleich zu einem symphatischen Anbieter, statt bei m**l*g.de zwischen Nazis, Tokio Hotel-Fans und Pädophilen zu vergammeln, sich auch noch in Blogfragen an Google auszuliefern oder bei twoday an 3 MB Speicherplatz zu verzweifeln?

streetlog.de screenshot

Das Gute ist, da gibt’s WordPress als Blogsoftware, 10 MB Platz, diverse Plug-ins und Themes sowie Widget-Support. Und das kostenlos, mit kompetentem Support, Pipieinfacher Bedienung, Forum etc. Finanziert wird’s durch ein kleines GoogleAd im Blog, aber das ist unscheinbar und für’n guten Zweck (Serverkosten, Simons Studiengebühren und sicher auch die eine oder andere Flasche Bier).

Schnell hierhin und registriert: streetlog.de

Die Adresse eines angemeldeten Blogs sieht so aus:

deinname.streetlog.de

Mit www und/oder http vorher geht natürlich auch. Mehr Informationen gibt’s bei Simon selbst und direkt vor Ort.

Ich überlege ja auch dort was zu starten, aber erstmal muss ich „dieses andere“ *räusper* Ding endlich auf die Reihe kriegen.
—–

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.