7 Kommentare

  1. Potzblitz. Das ist aber – gerade in der Vergrößerung – ein echtes Fixierbild. Ihr wisst schon, so ein Bild, auf denen zwei Motive sind, die man abwechselnd sehen kann.
    Kunst?

  2. Wenn man nicht irgendwodrum Wirbel machen kann,dann ist der Ami an sich nciht glücklich. 🙂

  3. Der Schwachsinn wäre in Deutschland genauso intensiv ausdiskutiert worden. Es sind schon Minister wegen Swimmingpool-Fotos gegangen worden.

  4. Häh, ich versteh das nicht. Ich kann da nix erkennen ausser ner Angel?

  5. Um das, was unter dem Link „Ganze Geschichte“ steht, nochmal zusammenzufassen: Das Originalfoto war grobpixeliger und dunkler, so dass ein paar ganz kreative Leute da eine nackichte Frau sahen. Ich allerdings auch, wie ich zugeben muss.

  6. Pingback: Dick Cheneys Sonnenbrille, das Leben des Lama und hier ist Waldo « Einfach Übel

  7. wer ist denn wegen Swimminpool Fotos gegangen worden?

    Ich kenne nur einen Politiker, der wegen aktiver Unfähigkeit schon lange untragbar war und dann mal in nen Pool hüpperte.:)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.