Tätä_Tätä_Tätä

Als ich vorhin ins Bad ging und, wie ich es pflege, zum Zweck der monotonen Rausch-Unterdrückung beim Duschen das Radio einschaltete, schwall mir hyperventilierendes Moderatorensprech ins Ohr: Es sei Karneval, man dürfe nun also.

Da fiel mir das Juwel eines Meinungs-Leitartikel in der gestrigen Berliner Zeitung wieder ein: Bitte, bitte! Schaut nicht mehr weg! – concerning Vergewaltiger Mario M. der leger auf einem Gefängnisdach stand (und den weit weiniger bedeutsamen Rest).

Eine Flucht aus der [Dresdner Haft-]Anstalt wäre weder möglich gewesen noch war sie von Mario M. gewollt. In der Zeit, die er auf dem Dach herumstand, in diesen 20 Stunden hat sich in der Welt unter anderem Folgendes ereignet: Der Präsident der Vereinigten Staaten erlitt die größte Wahlniederlage seiner Amtszeit und entließ den Verteidigungsminister, beim Beschuss durch die israelische Artillerie starben im Gaza-Streifen 18 palästinensische Frauen und Kinder, eine Studie wurde bekannt, derzufolge rechtsextreme Einstellungen in Deutschland in allen Bevölkerungsschichten, Bundesländern und Generationen weit verb reitet sind, der EU-Erweiterungskommissar drohte der Türkei mit dem Abbruch der Beitrittsgesprächen, sofern sich das Land nicht für zyprische Warentransport öffnet…

Es ist viel geschehen in der Welt in diesen 20 Stunden, am meisten und am intensivsten allerdings geschah, wo nichts geschah – auf dem Gefängnisdach in Dresden.

Und jetzt fängt die sogenannte fünfte Jahreszeit wieder an. Das Yahoo-Wetter-Widget-Dings auf’m Desktop verkündet es sinngemäß:

Ich hätte auch einfach aus dem Fenster schauen können. Aber… Nein. Da ist noch Potential nach unten vorhanden, Dude.

1 Kommentar

  1. Ähnliches ging mir durch den Kopf, als ich in den Deutschlandfunk-Nachrichten alle Details zu diesem Nicht-Ereignis erfuhr: Wann ihm eine Decke gebracht wurde, wieviele Psychologen mit der Leiter hochgefahren wurden, was er zum Essen kriegte, … Wenn mich all das interessieren würde, könnte ich auch einen 0815-Dudelsender hören oder mir die Blöde Zeitung kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.