ZOIO

silvesterNu reichtet aber auch mal wieder. Der Tannebaum bleibt stehen, aber hier geht’s weiter. Noch 53einhalb Stunden, Es böllert draußen schon und bald ist neues Jahrzehnt. Komm mir hier jetzt nich mit „2011 erst, weil…“, da muss ich dich nämlich leider verhauen, das geht mir so ab, dieses stoische „Ich hab das mal in der Hamburg-Mannheimer Allgemeinen Sonntagszeitung gelesen, die Zeitrechnung fing mit 1 an und das ist eben so, ich feier das erst nächstes Jahr“. Nix. Wenn einer geboren wird, z.B. Jesus Christus, ist der doch auch nicht gleich 1 Jahr alt. Die 1 muss stehen, aber an vorletzter Stelle reicht. Ich sehe das auch ein bisschen magisch, so ein neues Jahrzehnt bringt viele Veränderungen, erwartet man zumindest. Für mich persönlich stimmt das sicher, hat aber 2009 eigentlich schon angefangen. Es wird ja viel schlechter gemacht, als es ist, auch das Bild hier an der Seite deutet das an, wirkt so’n bisschen deprimierend und kulturkritisch, aber eigentlich muss ich sagen, war 2009 ein ziemlich gutes Jahr, für mich persönlich jetzt, und ich setze darauf, dass es so bleibt. Warum auch nicht? Ich wünsche allen nachträglich ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und im Voraus ein gutes neues Jahr(zehnt). Na, rutscht mal gut rein, Leute.

Bild: Stadtneurotiker (cc)

4 Kommentare

  1. schön gesagt. geht mir ganz ähnlich. rutsch auch gut!
    das mit der wortspielhölle verzeih ich dir sogar.

  2. @Sebastian:
    War bei mir 2006.

    @Thesen: Tasache war’s nie meine Absicht, dich zu bashen (sonst hätte ich das ins Craplog gepostet). Der Beitrag war in gewisser Weise als allgemeine Kritik am kurzlebigen Wortspiel-Koitus gedacht und wollte nicht euch persönlich kritisieren. Ich glaube, ich habe mich da etwas in der ganzen Ironie verheddert, ist auch echt schwierig, mit dem ganzen Abgegrenze, Sowillichsein, Sowillichnichtsein. Die Else Buschheuer hat das Dilemma neulich gut in einem Tweet verpackt bekommen. Sollte ich dich da jedenfalls irgendwie falsch und von schräg oben angemacht haben, war das ein missverständliches Versehen oder ein versehentliches Missverständnis und ich entschuldige mich dafür.

    Schlaft gut, ihr Könige von Maine, ihr Prinzen von Neuengland. Rutscht gut ins neue Jahr.

  3. lustig. antwort fast genau 1 jahr zu spät entdeckt.
    dann guten rutsch vom zoio ins zoii

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.