Der hässlichste Satz des Jahres

plus7

(Das Portal) ist ein konzeptionell und grafisch originelles Produkt, das klare Usability mit intuitiven und kreativen Elementen verbindet.

Wahnsinn, welch Bullshit. Wenn in einer Projektbeschreibung schon Vokabeln wie „originell“ verwendet werden müssen und die „klare Usability“ mit „kreativen Elementen“ angepriesen wird, dann kann ich mir ansatzweise vorstellen, wie es ist, Personalchef zu sein und Bewerbungsmappen durchzuackern. Misstraue jedem Restaurant, deren Speisekarte den Salat als „knackig“ oder gar „besonders knackig“ ausweist, so steht es bei Max Goldt geschrieben und er hat recht damit.

Diese Sache hier ist aber trotzdem gut. Ab übermorgen kann man online arte schauen. Zwar nur einige Sendungen des Portfolios und nur das Programm der letzten sieben Tage, aber die Qualität scheint recht ordentlich zu werden. Ich wette zudem einen besonders knackigen Kopfsalat, dass es in kürzester Zeit Greasemonkey-Scripts oder Firefox-Plugins zum Download der Videos geben wird. Das wäre doch mal wirklich originell.

[via: gulli | phlow]