Ein Tag in Deutschland

Knoppers
Bild: Banalities (cc)

Die Bäcker füllen die Backstuben mit Backgeruch und die Öfen mit Brötchen. Der Förster streift raschelnd durch die Blätter des Waldes. Von Holz in Baumform sieht er aber nicht viel. Der Waldmensch ist zum Papierbergsteiger geworden. Sein Hund Dabo kaut einen künstlichen Knochen, den Stefanie aus Rohhautleder geflochten und mit Rindfleischaroma verfeinert hat. Sie denkt nicht über Politik nach, sondern hat ihren eigenen Haushaltsentwurf, den nur sie basisdemokratisch mit ihrem Mann Valentin abstimmt. Ihr kleiner Leon ist noch unmündig und kaut gerade auf dem Beipackzettel des Überraschungseies, der vor verschluckbaren Kleinteilen warnt.

Ein auf mich schillernd wirkender Schnappschuss der real existierenden deutschen Gegenwart. Im Argwohnheim: Guten Morgen, liebe Leistungsgesellschaft.