Mindestlöhne: Handwerkszeug des Stalinismus

FDP-Chef Guido Westerwelle hat der großen Koalition vorgeworfen, mit der Einigung auf einen Mindestlohn für Briefzusteller Instrumente der DDR zu übernehmen. «Wenn wir die Löhne künftig vom Staat festsetzen lassen, wie es jetzt durch die Koaltion bei der Post geschieht, dann ist mir das zu viel DDR», sagte er der «Landeszeitung für die Lüneburger Heide». «Das ist Planwirtschaft.» (der Westen)

Muss man das kommentieren? Nö.