Albern

Da musste ich lachen. Hat er gut gemacht, der JPstein. (YouTube-Direktlink) Ja, der Helge. Neulich mal wieder Texas gesehen, ein schöner Film. Hoffentlich kommt da mal wieder was von ihm als Regisseur. So’n historisch inakkurater Schnetzelfilm, das wär doch was.

He, DVD-Publisher!

Was euren Sicherheitsfundamentalismus betrifft, stoßt ihr gerade in Schäublesche Gewässer. Während es früher Einzelfälle waren, dass Kunden unserer Videothek ausgeliehene Filme nicht anschauen konnten (obwohl keine nennenswerten Kratzer draufwaren), ist das Phänomen „Kopierschutz killt Filmerlebnis“ in den letzten Wochen aus … Weiterlesen →

Children of Men

Jetzt erst gesehen. Im Jahr 2027: Die Menschheit hat seit 2009 die Fähigkeit verloren, sich fortzupflanzen, der Untergang der menschlichen Rasse ist wahrscheinlich nicht mehr aufzuhalten. Die Welt ist von Gewalt und Chaos geprägt, Umweltzerstörung, Terrorismus, Hysterie und staatliche Unterdrückung … Weiterlesen →

Die Message

Heute im Kino gab es zwei Vorschauen: „Dreamgirls“ mit Beyoncé Knowles und „Das Streben nach Glück“ mit Will Smith. Beides kaum chiffrierte Variationen des klassischen US-amerikanischen Tellerwäscher-Mythos: Du schaffst es, wenn Du nur daran glaubst (und zu einem Grad arbeitest, … Weiterlesen →