Wie das System Schule Verlierer und Gewalt produziert

m16
Foto: viewfrombaxter (cc)

Traurigerweise ist das Thema Amoklauf gerade wieder aktuell, drum möchte ich auf einen sehr empfehlenswerten der (auch sonst sehr hör-baren) Vortragsmitschnitte vom „Gegenstandpunkt“ hinweisen. Hier der Erziehungswissenschaftler Dr. Freerk Huisken zum Thema

Erfurt, Emdstetten: Der nächste Amoklauf kommt bestimmt –
Über erwünschte und unerwünschte Behauptungsstrategien von Konkurrenzverlierern

[audio:http://doku.argudiss.de/data/schulamok_mr_0207.mp3]
Teil 1: „Singuläre Taten verwirrter Einzelgänger“ (Direkt-Download)

[audio:http://doku.argudiss.de/data/schulamok_mr_0207_1.mp3]
Teil 2: Wie wird man Schulverlierer? (Direkt-Download)

[audio:http://doku.argudiss.de/data/schulamok_mr_0207_2.mp3]
Teil 3: Die Sache mit dem Selbstbewusstsein (Direkt-Download)

[audio:http://doku.argudiss.de/data/schulamok_mr_0207_3.mp3]
Teil 4: Demonstrative Rache aus verletzter Ehre (Direkt-Download)

Download des gesamten Vortrags in einer MP3-Datei

Hinweis: Die Download-Links habe ich über den Coral Cache umgeleitet, um den Server von argudiss zu schonen. Falls irgendwas damit nicht klappen sollte: Einfach händisch das .nyud.net aus der URL entfernen.

Sollte der geneigte Hörer hernach immer noch der Meinung sein, Nichtigkeiten wie die sogenannten Killerspiele seien solchen Ereignissen singulär kausal vorangestellt, der darf sich gerne noch mit der ZDF-Beinahe-Satire „Mama, Papa, Zombie“ aus den Achzjern konfrontieren, die die Verrohung der Jugend richtigerweise an der grassierenden Verbreitung von VHS-Kassetten mit Splatterhorrorstreifen festmacht.